Max de Jong (Männer) und Lisa Scheenaart (Frauen) sind die Gewinner der 5. Niederländische Meisterschaften im Gegenwindradeln.
Die offenen niederländischen Meisterschaften im Gegenwindradlen (auf Niederländisch: Tegenwindfietsen) werden jährlich organisiert auf der Oosterscheldekering, einer Sturmbarriere die zum berühmten Deltawerken gehört. Die Meisterschaften finden seit 2013 am Ende der Radsportsaison statt.
Die Meisterschaften werden drei Tage vor dem erwarteten heftigen Sturm angekündigt (Mindestwindstärke 7). Wettbewerber fahren die 8,5 km lange Strecke gegen den Wind auf einstufigen !) Gazelle-Fahrrädern, die von der Organisation bereitgestellt werden.
Insgesamt können 200 einzelne Radfahrer teilnehmen. Seit 2014 gibt es auch ein Teamzeitfahren mit maximal 25 Teams von 4 Radfahrern. Damit sind insgesamt 300 Teilnehmer anwesend.

Bei der Ausgabe 2018 am Samstag, dem 8. Dezember, waren die Wetterbedingungen “ausgezeichnet”!
Die Windgeschwindigkeit betrug 7 mit Höchstwerten von 9!
Der schnellste Mann in diesem Jahr war Max de Jong mit einer Zeit von 18:16 Minuten, das Damenrennen gewann Lisa Scheenaart, die für die 8,5 Kilometer 20,28 Minuten benötigte.

Keine Angst: HAT Tours organisiert nur entspannte Radreisen, aber wir können natürlich nicht jeden Tag Rückenwind garantieren!
Zu Hause, an einem kalten und windigen Tag, ist es eine gute Idee, unsere attraktiven Touren auf unserer Website zu überprüfen. ‘Holland Meets Belgium’ (LINK) von Amsterdam nach Brügge passiert tatsächlich die Deltawerken!

 

Picture: ©Arie Kievit