Lothringen entlang den Mosel

  • Reiseziel:
  • Dauer: 7 Tagen
  • Peis: €949

Auf alten Treidelpfade entlang der Mosel auf der Suche nach Natur, Kultur und der bewegten Geschichte der Region Lothringen

Datum Schip Prijs
29-08-2020 La Belle Fleur € 949
05-09-2020 La Belle Fleur € 949
12-09-2020 La Belle Fleur € 949
19-09-2020 La Belle Fleur € 949
26-09-2020 La Belle Fleur € 949
03-10-2020 La Belle Fleur € 949
10-10-2020 La Belle Fleur € 949
17-10-2020 La Belle Fleur € 949

Diese 7-tägige Rad- & Schiffsreise an Bord des Hotelschiffes La Belle Fleur führt Sie durch das grüne Herz Lothringens.Mos kaartje
Sie fahren über neuangelegte Radwege und alte (gut gepflegte) Treidelpfade entlang den Mosel und den französischen Kanälen.
Die Hanglagen zwischen Mosel und Meurthe bieten schöne und abwechslungsreiche Touren mit Kultur und Natur.
Freuen Sie sich auf einen typisch französischen Radurlaub…

Samstag: Radtour ± 15 Km
Die Besatzung der La Belle Fleur heißt Sie rund 15:00 Uhr herzlich willkommen im Grenzort Wasserbillig.
Sie machen hier eine kleine Radtour entlang den Sauer, einen kleinen Grenzfluß, der in der Nähe des Schiffes in die Mosel fliesst.

Sonntag: Radtour ± 35 Km
Nach dem Frühstück radeln Sie zur Perle der Luxemburgischen Mosel, Remich. Unterwegs können Sie die römische Villa bei Nennig besuchen, oder auch das Weinmuseum in Ehnen, wo man darauf wartet Sie zu begrüßen.

Montag: Radtour ± 40 Km
Wenn Sie heute nach dem Frühstück in Remich aufbrechen, führt die Tour zur ersten größeren französischen Stadt, Thionville. Der Radweg führt Sie heute durch die drei Länder, Luxemburg, Deutschland und natürlich Frankreich. Unterwegs können Sie kurz bei der Burg in Sierck-les-Bains anhalten, wo Sie von den bezaubernden Aussichten genießen können. Auch einen Abstecher entlang einiger Bunker der Maginot Linie in den Wäldern um Cattenom, dürfen Sie nicht verpassen.

Dienstag: Radtour ± 35 Km
Radelnd an der Mosel entlang entdecken Sie die alte Stahlfabriken und Pumpwerken. Über schattige Radwege geht es zur bekannten Stadt Metz. Bei Ankunft können Sie an einer Stadtführung teilnehmen und z.B. die Kathedrale anzuschauen. Sie können es sich auch gemütlich machen auf einem der vielen kleinen Plätze mit Terrassen und Cafés.

Mittwoch: Radtourt ± 55 Km oder ± 25 Km
Die heutige Tour kann man als etwas abenteuerlich bezeichnen. Die alten Treidelpfade der Mosel führen Sie zu dem ruhigen, typisch französischen, Dorf Frouard. Sie können heute auch beschließen, eine kürzere Strecke zu Radeln und erst bis Pont-à-Mousson an Bord mitfahren. Von da aus können Sie dann, nachdem Sie das Städtchen besucht haben, durchfahren bis Frouard.

Donnerstag: Radtour ± 30 Km
Heute führt Sie der Radweg entlang des Verbindungskanals zwischen Mosel und Meurthe nach Nancy. Es gibt hier viele fabelhaften Jugendstilgebäuden. Der berühmten Palais Stanislas ist einen architektonischen Höhepunkt. Nach dem Besuch der Stadt geht die Tour weiter zu dem alten Festungsstädtchen Liverdun, wo die La Belle Fleur an einer idyllischen Stelle auf Sie wartet.

Freitag: Radtour ± 20 Km
Von Liverdun aus geht es mit dem Rad weiter Richtung Toul, ein kleines charmantes Festigungsstädtchen am Ufer der Mosel. Nachmittags, nach dem Kaffee, nimmt die Besatzung der La Belle Fleur Abschied von Ihnen.

Jede nächste Reise führt in entgegengesetzter Richtung, also fangt an in Toul

• Aufenthalt an Bord (7 Tage/6 Nächten Sam – Frei)
• Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, 3-Gänge Menü) bis zum Lunch am Freitag
• Reisebegleitung an Bord (tägliche Routebesprechung)
• Streckenkarten
• Informationsmaterial
• Geführte Stadtbesichtigung u.a. in Metz
• Kaffee und Tee am Nachmittag

• An- und Abreise nach und von Wasserbillig/Toul

• Mietrad mit 7 Gängen, Tasche, Helm und Sicherheitsschloss: € 95,00
• Getränke an Bord
• Alle Exkursionen außerhalb des Programmes
• Parkgebühren und andere Transfers
• Zuschlag 1-Personskabine € 400,00
• Fahrradversicherung € 10,00 an Bord zu bezahlen

Bilder

Mehr über Sonderangebote und Wissenswerte?