• Cyclists France, Provence & Camargue, CPR

Provence & Camargue: Avignon-Aigues Mortes

  • Reiseziel:
  • Dauer: 8 Tagen
  • Peis: €1.270

Sonne, Lavendel, Wein und provenzalischen Dörfer in der unberührten Schönheit der Camargue

Datum Schip Prijs
30-05-2020 Estello € 1320
30-05-2020 Caprice € 1320
06-06-2020 Estello € 1320
06-06-2020 Caprice € 1320
13-06-2020 Estello € 1320
13-06-2020 Caprice € 1320
20-06-2020 Estello € 1320
20-06-2020 Caprice € 1320
27-06-2020 Estello € 1320
27-06-2020 Caprice € 1320
04-07-2020 Estello € 1320
04-07-2020 Caprice € 1320
11-07-2020 Estello € 1320
11-07-2020 Caprice € 1320
18-07-2020 Estello € 1320
18-07-2020 Caprice € 1320
25-07-2020 Estello € 1320
25-07-2020 Caprice € 1320
01-08-2020 Estello € 1320
01-08-2020 Caprice € 1320
08-08-2020 Estello € 1320
08-08-2020 Caprice € 1320
15-08-2020 Estello € 1320
15-08-2020 Caprice € 1320
22-08-2020 Estello € 1320
22-08-2020 Caprice € 1320
29-08-2020 Estello € 1320
29-08-2020 Caprice € 1320
05-09-2020 Estello € 1320
05-09-2020 Caprice € 1320
12-09-2020 Estello € 1320
12-09-2020 Caprice € 1320
19-09-2020 Estello € 1320
19-09-2020 Caprice € 1320
26-09-2020 Estello € 1320
26-09-2020 Caprice € 1320
03-10-2020 Estello € 1320
03-10-2020 Caprice € 1320
10-10-2020 Estello € 1320
10-10-2020 Caprice € 1320
17-10-2020 Estello € 1320
17-10-2020 Caprice € 1320
24-10-2020 Estello € 1320
24-10-2020 Caprice € 1320

CPRZwischen der Wildnis der Camargue und der Landschaften, die der Maler Van Gogh so lieb waren, radeln Sie an die köstlichen provenzalischen Dörfer und Weinberge vorbei und durchqueren duftige Lavendelfelder und attraktive Städte wie Avignon und Arles. Sie erreichen das azurblauen Mittelmeer und Festungstadt Aigues Mortes. Während dieser Rad- & Schiffsreise erleben Sie das richtige Südfrankreich!

Höhepunkte:
Pont du Gard: weltberühmtes römischen Aquädukt
Avignon: altes ummauerten Stadtzentrum und beruhmte pont d’Avignon
Arles: hölzerne Brucke von Vincent Van Gogh
Saintes-Maries-de-la-Mer: Zigeunerstädchen im Herzen der Camargue
Natur: die wunderschöne Landschaften der Camargue und Alpilles Gebirge

Jede nächste Woche führt die Reise in entgegengesetzter Richtung, also von Aigues Mortes nach Avignon.

Sind Sie interessiert in eine andere Tour in Frankreich? Bitte sehen Sie mal: Das Loiretal oder Burgund Erfahren

Samstag: Ankunft. Individuelle Anreise und Einschiffung in Avignon ab 18:00 Uhr.

Sonntag: Avignon, Rundfahrt ± 45 km
Sie radeln in Richtung Châteauneuf-du-Pape, indem Sie Straßen mit geringem Verkehr, vorbei an Weinbergen folgen. In Châteauneuf können Sie eine Weinverkostung mit weltweit bekannten provenzalischen Weinen genießen. Sie werden danach die Rhône in Roquemaure überqueren und den Fluss entlang zurück durch Villeneuve radeln.

Montag: Avignon – Aramon ± 40 km
Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Aramon, wo Sie anfangen zu radeln. Die heutige Etappe wird Sie zu dem am besten erhaltenen römischen Aquädukt Europas bringen: dem Pont du Gard, einem architektonischen Meisterwerk. Abends legen Sie in Aramon mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux an.

Dienstag: Aramon – Vallabrègues ± 35 km
Eine Schifffahrt am Vormittag bringt Sie nach Vallabrègues, einem schönen Dorf am Ufer der Rhône. Sie radeln jetzt auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss zwischen den Flüssen Rhône und Durance. Dann radeln Sie weiter bis zur herrlichen Abtei Saint Michel de Frigulet und anschließend bis zur mittelalterlichen Boulbon. Übernachtung in Vallabrègues.

Mittwoch: Vallabrègues – Arles ± 60 km
Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch deshalb berühmt, weil Van Gogh hier gelebt hat, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles mit dem Dorf Les-Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre Reise.

Donnerstag: Arles – Aigues Mortes ± 25 km
Am Vormittag besichtigen Sie Arles, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Ein Fremdenführer wird Sie durch die Stadt begleiten.
Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Schleuse von Saint Gilles. Von hier gelangen Sie mit einer kurzen Schifffahrt nach Aigues-Mortes, wo Sie die Nacht verbringen.

Freitag: Aigues-Mortes Rundfahrt ± 55 km
Die heutige Etappe ist eine Rundtour, auf der Sie die Camargue erkunden, wo die Natur an vielen Stellen noch unberührt ist. Sie besuchen auch das schöne Fischerdorf Le Grau-du-Roi. Es besteht die Möglichkeit, sich am Strand zu entspannen.

Samstag: Verabschiedung. Abreise nach dem Frühstück.

Jede nächste Abfahrt geht in entgegengesetzer Richtung und fängt deshalb an in Aigues-Mortes.

• Unterkunft an Bord (8 Tage/7 Nächte)
• Vollpension (Frühstücksbuffet, Lunchpakete, 3 Gänge Diner)
• Reiseführung
• Fahrrad mit 27 Gänge und Tasche
• Detaillierte Streckenbeschreibung und Infopakete
• Kaffee und Tee an Bord

• Getränke an Bord
• Eintritt Museen

• Hochsaison bis 13. October €70,00 pro Person
• Zuschlag 1 Person Doppelkabine € 300,00

Wir empfehlen Ihnen, auf diese Tour unbedingt Ihren eigenen Fahrradhelm mitzubringen und zu tragen.

Mehr über Sonderangebote und Wissenswerte?