• Venice VPD

Venedig & das Delta des Flusses Po (Komfort)

  • Reiseziel:
  • Dauer: 8 Tagen
  • Peis: €1.390

Das flache Tal des Flusses Po führt vorbei an Provinzstädtchen wie Mantova und Ferrara zur magischen Stadt Venedig

Datum Schip Prijs
30-05-2020 Ave Maria € 1450
06-06-2020 Ave Maria € 1450
13-06-2020 Ave Maria € 1450
20-06-2020 Ave Maria € 1450
27-06-2020 Ave Maria € 1450
04-07-2020 Ave Maria € 1450
11-07-2020 Ave Maria € 1450
18-07-2020 Ave Maria € 1450
25-07-2020 Ave Maria € 1450
01-08-2020 Ave Maria € 1450
08-08-2020 Ave Maria € 1450
15-08-2020 Ave Maria € 1450
22-08-2020 Ave Maria € 1450
29-08-2020 Ave Maria € 1450
05-09-2020 Ave Maria € 1450
12-09-2020 Ave Maria € 1450
19-09-2020 Ave Maria € 1450
26-09-2020 Ave Maria € 1450
03-10-2020 Ave Maria € 1450
10-10-2020 Ave Maria € 1450
17-10-2020 Ave Maria € 1450
24-10-2020 Ave Maria € 1450

Quer durch die unverfälschte italienische Provinz und das flache Stromgebiet des Flusses Po radeln Sie zur malerischen venezianischenVPD_VPP Lagune.
Teile des ursprünglich morastigen Sumpfgebiets wurden schon vor vielen hundert Jahren von Menschenhand trockengelegt. So entstand neues Land inmitten eines Systems aus natürlichen Kanälen. Fischerhütten liegen versteckt in ausgedehnten Schilffeldern und mancherorts bilden schwimmende Stege die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten.
Mantua ist eine hübsche Provinzstadt, der Altstadt Geschichte und viele Kunstschätze aus der Renaissance beherbergt. Höhepunkte dieser italienischen Fahrrad- & Schiffsreise sind natürlich Venedig und die Stadt Chioggia, die oft als „Klein-Venedig“ bezeichnet wird.

Jede nächste Woche führt die Reise in entgegengesetzter Richtung.

Selber Tour auf Komfortschiff? Schauen Sie doch mal Italien: Venedig & Flußdelta der Po KOMFORT.

Tag 1. Mantova (Mantua)
Die Kabinen stehen ab 16 Uhr zur Verfügung der Gäste. Die Anlegestelle des Schiffes befindet sich am Porto Catena, einen Katzensprung vom Zentrum entfernt. Das Treffen mit dem Tourleiter ist um 19 Uhr vor dem Abendessen vorgesehen. Mantua ist eine der schönsten Städte Norditaliens.

Tag 2. Rundtour Mantova (ca. 40 km mit Rad)
Heute radeln Sie in der Stadt und Umgebung: in Mantua haben zahlreiche weltbekannte Künstler ihre Kunstwerke hintergelassen. In Mantua werden Sie der Stadt besichtigen.

Tag 3. Mantova–Governolo–Zelo (ca. 50 km mit Rad).
Das Schiff bringt Sie nach Governolo zur Festung der Flusspiraten des Mincio, wo sich das grösste Flussbecken Italiens befindet; es wurde gebaut, um das Wasser des Flusses besser regeln zu können. Hier nehmen Sie Ihre Räder und fahren den Lauf des Po entlang bis zum Ort Ostiglia mit seinen mittelalterlichen Schlossruinen. Nach einer weiteren Strecke am Canal Bianco erreichen Sie Zelo, wo das Schiff für die Übernachtung verankert ist.

Tag 4. Zelo–Ferrara–Adria (ca. 50 km mit Rad + 60 km mit Bus).
Nach dem Frühstück radeln Sie Richtung Ferrara. Die zahlreichen Radwege und die weite Verbreitung der Zweiräder haben ihr den Namen „Stadt der Fahrräder“ verliehen. Das historische Zentrum mit seiner mächtigen Stadtmauer wird Sie bestimmt bezaubern. Ein kurzer Bus-Transfer wird Sie nach Adria bringen. Diese Stadt war ein alter griechischer Hafen, bekannt für den Handel des baltischen Bernsteins.

Tag 5. Adria–Porto Viro–Chiogga (ca. 40 km)
Die VITA PUGNA entlässt Sie in Porto Viro. Von hier radeln Sie durch das Labyrinth des Podeltas, einem unberührten Paradies zwischen Tälern und Lagunen des Po. Sie folgen danach dem, Wasserlauf vom Po-Brondolo, der Sie mit der venezianischen Lagune verbindet. Übernachtung in dem “kleinen Venedig”, Chiogga.

Tag 6. Chioggia–Venedig (ca. 30 km).
Die Vita Pugna bringt Sie zum Naturschutzgebiet Ca’ Roman, einer sandigen Halbinsel, bedeckt von Strandkiefern. Weiter entlang der Lagune gelangen Sie nach Pellestrina, von wo aus Sie dem neuen Radweg bis zur Anlegestelle der Fähre folgen. Nach kurzer Schifffahrt erreichen Sie den Lido mit seinen Steindämmen „Murazzi“. Eine Etappe der Strecke ist Malamocco, Ort eines antiken Hafens. Nach dem letzten kurzen Fahrt erreichen Sie das Schiff für die Übernachtung.

Tag 7. Venedig.
Am Vormittag wird Sie ein Fremdenführer durch das wunderbare historische Zentrum der „Serenissima“ begleiten. Danach können Sie die Stadt allein genießen oder die Inseln der Lagune entdecken.

Tag 8. Venedig.
Abreise nach dem Frühstück.

Jede nächste Woche führt die Reise in entgegengesetzter Richtung

  • 7 Übernachtungen an Bord Ave Maria
  • 7 x Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)
  • Fahrrad mit 27 Gangschaltung und Tasche
  • Bettzeug und Handtücher
  • Tourbegleitung
  • Routenbeschreibung und Informationsmaterial
  • Bustransfer Ferrara-Adria oder Ferrara-Zelo
  • Zuschlag Hochsaison € 70,00 (18/8 – 2/10)
  • Zuschlag 1 Person in Doppelkabine € 300,00
  • Getränke an Bord
  • Exkursionen
Bilder

Mehr über Sonderangebote und Wissenswerte?